Future Legend Anything Goes (stud)

Furture Legend Anything Goes, *Jerry* (CIB Claremorris Zephyr x Ain't She Sweet Anything Goes)
Furture Legend Anything Goes, *Jerry* (CIB Claremorris Zephyr x Ain't She Sweet Anything Goes)
Future Legend Anything Goes - Pedigree
Future Legend Anything Goes - Pedigree

Gezüchtet im Kennel "Anything Goes" F-Wurf

Besitzer: Dr. Manfred Kunze

Wurftag: 15.07.2017

Korrektes Scherengebiss
Coat: smooth coated / tricoloured

Height: 33 cm, sehr leicht spannbar

BAER (Audiometrie) Befund: beidseitig hörend; PL 0/0;

MyDogDNA: PLL/LOA/SCA/JE/HUU (...) CLEAR; 

CERF - Untersuchung auf erbliche Augenkrankheiten: ohne Befund (06/2018)

 

Jerry ist uns ganz besonders ans Herz gewachsen. Mütterlicherseits steht er im Erbe von Rocky, ÖCh. H-WCh. Sidney Poitier vom Mahdenwald, dem sich väterlicherseits mit DtCh. Charlie Chaplin vom Mahdenwald ein weiterer TOP-Jagdterrier zur Seite stellt. Als im Februar des Jahres 2009 eine spannende Verpaarung Charlie's mit der begabten und sehr passionierten Worry (ÖCh. Claremorris Worry) in Dorothea Penizeks Kennel "Claremorris" am Plan stand, war klar, dass hier sehr vielversprechende Arbeits- heißt Jagdterrier zu erwarten waren. Das manchmal recht eigenwillige Schicksal entschied allerdings, dass der einzige Rüde dieses Wurfes, CIB. Claremorris Zephyr, Archie, nicht die an sich sehr 'logische' Jagd- sondern stattdessen eine Showkarriere einschlug. Nach dem Jugend-Champion und dem Österreichischen Champion krönte Archie schließlich diese Laufbahn mit dem C.I.B., dem Certificat International de Beauté (dem FCI-Titel eines Internationalen Schönheitschampions). Mehr geht im Grunde nicht für Hunde, die mit dem ausschließlichen Fokus eines zukünftigen Arbeitsterriers gezüchtet wurden. Gewissermaßen "aus dem Stand" absolvierte Archie davor die SPA (Spurarbeit) sichtlaut am Hasen mit Höchstnoten. Er zeigte sich stets zu jeder ihm gebotenen Gelegenheit jagdlich top-veranlagt.

Future Legend Anything Goes im Alter von 2,5 Jahren
Future Legend Anything Goes im Alter von 2,5 Jahren

Die Kombination mit unserer Fritzi, Ain't She Sweet Anything Goes,  erwies sich als sehr vielversprechend, um diese Linien wieder dorthin zu führen, wo sie unserer Auffassung nach eben auch hingehören: in die jagdliche Arbeit. Jerry als einer der drei "Jungs" aus dieser Verpaarung, zeigt sich seinen Eltern entsprechend absolut tadellos veranlagt. Er stöbert für sein Leben gerne - eine Leidenschaft, die er seinen beiden ersten Terrier-Kindern mitgegeben hat. Bei nächster Gelegenheit wird er sein Talent endlich auch "dokumentarisch" im Rahmen einer Prüfung unter Beweis stellen dürfen.

 

Reift wie guter Wein, Jerry Ende April 2020 unter dreijährig
Reift wie guter Wein, Jerry Ende April 2020 unter dreijährig

Jerry ist ein sehr freundlicher Zeitgenosse. Sehr locker im Hals, wie beide Eltern, ;) zeigt sich Jerry sowohl Großstadt- als auch Haute Volée-tauglich, residiert er doch mit seinem Herrchen wahlweise in Wien, wo er schon Tafelspitzen verzehrend beim Plachutta gesichtet wurde, als auch in Kitzbühel. Er hat alle geforderten gesundheitlichen Tests anstandslos absolviert und steht geeigneten Hündinnen als Deckrüde grundsätzlich gerne zur Verfügung. Jerry ist Vater eines sehr exklusiven Glatthaar-Wurfes im Kennel "My Crackerjack's" (Camerino, ITA) von Dr. Perla M. Citton und Livio Bucciarone. Die Mutter der kleinen Helden ist die wundervolle Just Jolie de la Forge Saint Eloi (Foxwarren Red Robin x Half Penny de la Forge Saint Eloi). Beide Nachkommen stehen in ständigem jagdlichen Gebrauch, zeigen sich top-veranlagt und sind sehr passioniert.